text here

Prozessführung und alternative Streitbeilegung

Wir vertreten unsere Mandanten in handelsrechtlichen Prozessen aller Art.

Wir verstehen die Abneigung ausländischer Unternehmen, in Rechtsstreitigkeiten in den USA verwickelt zu werden, insbesondere wegen der damit verbundenen Kosten und Unannehmlichkeiten, etwa im Rahmen des vorprozessualen Beweisverfahrens (Discovery).  Droht eine Klage, bemühen wir uns daher kreativ diese abzuwehren, z.B. durch Vorbringen von Unzuständigkeits- und anderen prozessualen Einwänden.

Andererseits verfolgen wir die Ansprüche unserer Mandanten energisch und nutzen dabei die klägerfreundlichen amerikanischen Regeln – wenn dies für den Mandanten vorteilhaft ist.

Wir vertreten unsere Mandanten bei Rechtsstreitigkeiten vor den Gerichten der amerikanischen Einzelstaaten und den Bundesgerichten sowohl in New York als auch in allen anderen Bundesstaaten sowie in Schiedsverfahren nach den Schiedsordnungen des ICC, der AAA, von UNCITRAL und vor ad-hoc-Schiedsgerichten. Falls angebracht und vom Mandanten gewünscht, führen wir auch Mediationen sowie sonstige alternative freiwillige Streitbeilegungsverfahren durch.

Das amerikanische Zivilprozessrecht ermöglicht ausländischen Parteien, Beweise durch Discovery in den USA zu erheben.  Dabei unterstützen wir ausländische Anwälte, etwa durch Verlangen auf Herausgabe von Dokumenten von der amerikanischen Gegenpartei und – sofern gewünscht und nach der ausländischen Prozessordnung verwertbar - durch Einvernahmen von Zeugen (Depositions).

Unser Ziel ist es immer, das unter den gegebenen Umständen beste Ergebnis für unsere Mandanten zu erreichen. Dabei bemühen wir uns Kosten niedrig zu halten und die mit der Prozessführung verbundenen Störungen des Geschäftsbetriebes soweit als möglich zu begrenzen.

200 W 41st St.
(beim Times Square)
20th Floor
New York, NY 10036
T +1 646 731 2770
info@reisspreuss.com
www.reisspreuss.com